Starteinrichtungen für Synchron- und Asynchronmotoren

Verfügbare Anfahrsysteme für elektrische Motoren:

  • Elektronische Softstarter mit Thyristoren bis ca. 4 MVA Motorleistung
  • Anfahrtransformatoren für Synchron- und Asynchronmotoren bis 25 MW
  • Flüssigkeitsanlasser

Dank feinabgestimmter Sanftanlaufregelung schonen elektronische Softstarter der AEG Motoren und das anzutreibende Aggregat.

AEG Anfahrsysteme dienen der Vermeidung von typischen Anlaufproblemen, wie hohen Stromstößen und hohem Verschleiß. Die AEG-Motoren gibt es für die Netzspannung 400, 500 und 690 V bis ca. 3000 A. Die Softstarter werden in die Motoranschlüsse eingeschleift. Typische Einsatzgebiete sind alle nicht drehzahlgeregelten Antriebe beispielsweise für Förderbänder, Kompressoren, Kühlanlagen und Mischer, Lüfter, Mühlen, Pumpen, Zentrifugen. Die Starteinrichtungen mit Anfahrtransformator für Mittelspannung bis 13,8 kV werden nach der Drei-Schalter-Methode nach Korndorfer ausgeführt. Zum Lieferumfang gehört eine komplette Einheit mit Transformator, Vakuumschaltern (Sternpunkt- und Überbrückungsschütz) und Schutzeinrichtungen.

Unsere Starter werden unabhängig von den Herstellern der Motoren und der Schaltanlage geliefert. Sie können direkt neben dem Motor oder im Schalthaus aufgestellt werden. Die Transformatoren werden wahlweise als Trockentrafo oder mit Ölkühlung geliefert. Für die Auslegung benötigen wir eine Drehzahl / Drehmomentkurve, Angaben zum Motorstrom bei Direkteinschaltung und die Massenträgheitsmomente. Für Ihre Anlagen legen wir auf Anfrage auch preiswerte Flüssigkeitsanlasser aus.

Stromrichter für Gleichstrommotoren

Für ankerspannungsabhängige Feldregelungen mit konstanter Leistung bietet AEG auf Wunsch digitale GS Stromrichter in Ein- und Vierquadrantenbetrieb für Ankerspeisung und Felderregung an. Im Feldschwächebereich geht das Drehmoment mit steigender Drehzahl zurück.

Leistungsbereich:100 KW bis 12 MW
Drehzahlbereich: 0 bis 100%
Ausführung: Luft & Wassergekühlt, 6-, 12- und 24-pulsig
Single Line und Drehmoment/ Drehzahlbereich

Klassische Gleichstromantriebstechnik wie diese ist auch heute noch verbreitet. Sie kommt insbesondere bei Modernisierungen und Umbauten in der Stahlindustrie zum Einsatz. Für den Fall, dass AEG IE die AEG-Produkte Minisemi, Midisemi und Maxisemi nicht mehr liefern kann, stehen entsprechende Ersatzprodukte zur Verfügung. Das folgende Bild zeigt den Schaltschrank eines großen Ankerstromrichters mit 750V DC und 14 000 A DC in 24-pulsiger Ausführung.

Umrichter für Drehstrommotoren mit Nieder- und Hochspannung

Wir projektieren und bieten Ihnen für Neuanlagen und Nachrüstungen alle nötigen Umrichter.

VSI Spannungszwischenkreis-Umrichter mit Diodeneingang für 2-Quadrantbetrieb (DFE)

Leistungsbereich:    

bis 3,5 MVA690V
bis 2,3 kV1,4 bis 12 MVA
bis 3,3 kV6 bis 22 MVA
bis 4,2 kV6 bis 28 MVA
bis 6,6 kVbis 13,5 MW
bis 10 kVauf Anfrage
Drehzahlbereich0 bis 100 %
ApplikationLuft- und Wassergekühlt

Wenn wir die AEG-Produkte Monoverter, Semiverter, Multiverter und BL Motor nicht mehr liefern können, bieten wir entsprechende Ersatzprodukte an.

VSI Spannungszwischenkreis-Umrichter mit IGBT-Eingangsschaltung für 4-Quadrantbetrieb (AFE) ohne Netzrückwirkungen

Für Mehrmotorenantriebe kann man den VSI um mehrere Motorstromrichter ergänzen und einen Gleichstromzwischenkreisbus aufbauen. Aus dem speisenden Netz wird hier nur die Summe der Wirkleistung entnommen. In Anlagen sind häufig einige Motoren motorisch und andere generatorisch. Die generatorischen Antriebe (also die bremsenden) am DC-Bus speisen die treibenden Motoren. Dies ist auch ein optimales Energiekonzept.

Leistungsbereich bis 690 V100 KVA bis 4 MVA
bis 2,3 kV1,4 bis 12 MVA
bis 3,3 kV6 bis 22 MVA
bis 4,2 kV6 bis 28 MVA
Drehzahlbereich100% bis 100 %
ApplikationLuft- und Wassergekühlt

BL Motor - Stromzwischenkreisumrichter für Synchronmotoren

Der BL-Antrieb eignet sich für große Arbeitsmaschinen mit nur einer Drehrichtung wie z.B. Kesselspeisepumpen, Frischlüfter in Kraftwerken oder Kompressoren. Er wird auch als Anfahrumrichter in Gasturbinen-Kraftwerken genutzt.

Leistungsbereichetwa 1 bis 50 MW
Drehzahlbereichbis max 6000 Upm
ApplikationLuft- und Wassergekühlt

 

Genauere Informationen zum BL-Antriebssystem sind als pdf-Dokument verfügbar.

Modernisierung und Umbauten

Aus Erfahrung gut. AEG IE greift auf jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Modernisierung von Antrieben zurück. Unser bewährtes Knowhow ist besonderes auf folgenden Fachbereichen gefragt:

  • Nachrüstung von Umrichtern zur Drehzahlregelung an Pumpen und Gebläsen zur Energieeinsparung und Reduzierung der Eigenbedarfsverluste in Kraftwerken und anderen Industrieanlagen
  • Modernisierung von Gleichstromantrieben in Walzwerken oder an Fördermaschinen

Das nachfolgende Bild zeigt den Einbau eines Umrichters mit Wasserkühlung in ein Containerschalthaus und dessen Einbringung in die Maschinenhalle eines Kraftwerkes in Italien. Es handelte sich um einen Auftrag für vier Kesselspeisepumpen mit je 2,1 MW. In einen Container mit 5x3x3m wurde ein kompletter Umrichter mit isolierter direkter Wasserkühlung für jeden einzelnen Antrieb eingebaut.

AEG IE modernisiert nicht nur AEG Stromrichter, sondern auch verwendete Produkte anderer Hersteller aus West- und Osteuropa.  Weiterhin nutzbare Teile der Anlagen bindet AEG IE in die neue Lösung ein. Die Modernisierung alter DC-Antriebe mittlerer und großer Leistung ist oftmals von großem wirtschaftlichen Interesse. Hier handelt es sich oft um Antriebe in Walzwerken, Zementwerken, Fördermaschinen und Krananlagen. Die neue, volldigitale Informationselektronik kann auch für sehr dynamische Antriebe eingesetzt werden. Die vorhandenen Gleichstrommotoren werden bei Bedarf begutachtet und ggf. überholt. Unser Motorenwerk kann im Bedarfsfall neue Motoren liefern.

Bei der Modernisierung der Stromrichter ist manchmal die Weiternutzung der Thyristorleistungsteile sinnvoll. Wir liefern in solchen Fällen mit der neuen digitalen Regelung ein kundenspezifisches Interface zur Anpassung an die gegebene Situation im Leistungsteil. Die neue Regelung verfügt über Anbindungen an gängige Bussysteme (Profibus-DP, CAN) zur Kommunikation mit der übergeordneten Automatisierungsebene. Die neue Regelungselektronik besitzt eine flexibel kombinierbare Antriebsstruktur mit einer Reihe von Technologiebaugruppen, hierarchischen Regelungen und einem Störspeicher.

Wenn neue Leistungsteile nötig sind, können wir entsprechende Angebote machen.

Antriebe und Stromrichter mit höchster Dynamik

Speziell für Prüfstände in der Automobilindustrie bieten wir geeignete drehzahlgeregelte Antriebssysteme an. Unser Angebotsumfang schließt den Umrichter, Motoren mit trägheitsarmer Läuferkonstruktion und intelligente Schnittstellen zum übergeordneten Automatisierungssystem ein. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen mit Motor- und Getriebeprüfständen sowie mit Retarder-, Kupplungs-, Zapfwellen- und Fahrzeugprüfständen.

Merkmale des Lieferumfanges:

  • Leistungsbereich 10 bis 4000kW
  • Netzanschluß 400 bis 690V
  • Netzfrequenz 50 oder 60 Hz
  • gepulste Netzrückspeisung
  • Momentenanregelzeit < 1,5ms
  • n-Stellbereich mit Geber 1:1000
  • hoher Rundlauf bei kleinsten Drehzahlen
  • Feldstellbereich > 1:5
  • Luft- oder Wasserkühlung
  • Schutzart IP23 und IP54
  • EMV nach IEC 801-2...4

Weitere Applikationen auf Anfrage.

Antriebe für Bandanlagen und Gurtförderer

Drehzahlgeregelte Antriebe für Gurtbänder und Förderanlagen sind aufgrund folgender Vorteile empfehlenswert. AEG IE berät, konzipiert und liefert:

  • Einsatz von kostengünstigeren Kurzschlußläufermotoren anstelle Drehstrommotoren mit Schleifringen
  • Entfallen der Widerstandsgeräte im Läuferkreis
  • Wegfall eines kompletten Revisionsantriebes für Schleichdrehzahl
  • Niedrigere und deutlich preisgünstigere Gurtqualität möglich
  • Geringere Verlustleistung des Systems
  • Wartungsärmere Anlagen mit geringen Stör- und Ausfallzeiten durch Entfallen der Laststöße
  • Geringerer Rollen-, Gurt- und Getriebeverschleiß

Wenn eine bestehende Bandanlage mit Regelantrieben nachgerüstet werden soll und die Motoren Schleifringläufer sind, bieten wir als Regeleinrichtung eine untersynchrone Stromrichterkaskade (USK) an.

Ein Fachaufsatz über die hier vorgestellte Anlage mit drei Umrichtern und Kurzschlußläufermotoren ist als pdf-Datei verfügbar.